Sferrocavallo - das Seeigel Mekka in Sizilien

Mit den Seeigeln ist es wie mit Trüffel - man liebt sie oder man hasst sie.

 

 
An der felsigen Küste von Palermo Richtung Westen liegt das Mekka der Seeigel Liebhaber - Sferrocavallo.
 
 
Seeigel - Ricci ( Ritschi ausgesprochen) sind in Sizilien eine Delikatesse. Man isst sie roh mit dem Löffel direkt aus der stacheligen Schale, zu Spaghetti, auf Toast.. sogar als Gourmet-Konserven sind sie zu finden. 
 
 
Oberstes Gebot beim Verzehr von Ricci ist immer die Frische des Produkts. Fangfrisch müßen sie sein, allerhöchstens ein paar Stunden alt...
  
Man halbiert sie gekonnt, vorsichtig, und mit dem Löffel kratzt man die 5 orange-roten, sternförmigen Geschlechtsdrüsen-Stränge der weiblichen Seeigel aus der Schale. 
 
In der Nase riechen Seeigel angenehm nach Brandung, im Mund aber entfaltet sich die ganze Gewalt des Meeres... Salz, Fisch, Algen, Felsen. Wow, welche Geschmacksgewalt! Die Textur: schleimig, geleeartig, verflüssigt sich in der Wärme.. 
Muss man probieren!
 

Hier in Sferrocavallo, wo der Strand voller Felsen ist, da leben sie zuhauf - die besten Seeigel Siziliens. Auf und zwischen den Klippen machen sie den Badenden das Leben schwer und lassen Gourmet-Herzen höher schlagen. Gekonnt gefischt und ebenso gekonnt zubereitet abends entlang der Hafenmole in schicken Restaurants und einfachen Buden erlebt man das Leben und die Küche Siziliens in Reinkultur. 
 
Und was man sich dabei auch nicht entgehen lassen sollte sind "il panino con le panelle" ( frittierte Plätzchen aus Kichererbsenmehl) und "il panino ca meusa" ( Brötchen mit Milke - typisch palermitanischer Street Food.. aber das ist wieder eine andere Geschichte).

PS: Wer hat ihn nicht schon schmerzhaft gespürt.. den falschen Schritt am Strand in einen Seeigel! Schmerzhaft und schwer zu entfernen bohren sich die brüchigen Stacheln in Hände und Fusssohlen. Vorsichtiges Entfernen mit der Pinzette oder Auflösen im Essigbad ist angesagt - und bei Entzündung hilft nur der Gang zum Arzt. 
 
 
Ciao ragazzi
folgt uns auf Instagram: nomaderei

 Bleibt dran!


Beliebte Posts